Amazon-Dienstleister ATSG kauft Pemco

Amazon Prime Air
Foto: Amazon

Die für Amazon tätige Frachter-Fluggesellschaft Air Transport Services Group (ATSG) hat das US-Unternehmen Pemco World Air Service gekauft. Pemco ist auf die Wartung und die Reparatur von Flugzeugen sowie den Umbau von Flugzeugen in Frachter spezialisiert. So wartet Pemco etwa Boeing-767-Maschinen, die ATSG für den Prime-Service des Onlinehandelskonzerns einsetzt. Nach ATSG-Angaben fliegen derzeit 15 Frachter der 767-Baureihe für Amazon.

Die verbleibenden 5 der ursprünglich 20 Maschinen umfassenden Vereinbarung zwischen ATSG und Amazon sollen bis zum kommenden Juli folgen. Neun der für Amazon fliegenden ATSG-Frachter betreibt die ATSG-Tochter ATI, die anderen sechs die ATSG-Tochter ABX Air. (ma)

Anzeige
Über Tim Meinken 169 Artikel

Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig.
Hier können Sie Kontakt zu mir aufnehmen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen