Apple hat Genehmigung für Tests mit autonomen Fahrzeugen in Kalifornien erhalten

Die kalifornische Zulassungsbehörde DMV (Department of Motor Vehicles) hat eine aktualisierte Liste von Unternehmen veröffentlicht, die autonome Fahrzeuge auf den Straßen des US-Bundesstaates testen dürfen. Als letztes der dreißig Namen umfassenden Liste wird Apple genannt. Die Genehmigung ist der bislang deutlichste Hinweis auf Ambitionen des Smartphone- und Computerherstellers im umkämpften Zukunftsmarkt für autonomes Fahren. Insbesondere wird es interessant sein, zu sehen, ob Apple Drittanbieter-Autos mit eigener Technologie und Sensoren nutzen wird. Experten zufolge arbeitet Apple zwar aktuell an autonomer Fahrtechnik aber nicht an der Entwicklung eines vollwertigen Fahrzeugs. Das Internetportal TechCrunch zitiert in diesem Zusammenhang folgende Aussage eines DMV-Sprechers: „Die Apple erteilte Testgenehmigung für autonome Fahrzeuge umfasst drei Fahrzeuge vom Typ Lexus RX540h und sechs Fahrer.“ Es ist übrigens genau das gleiche Modell, das Google für seine Tests mit selbstfahrenden Autos verwendet hat.

Anzeige
Über Harald Ehren 8 Artikel
Chefredakteur der DVZ

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen