BMW spart Zeit mit Scanner Handschuh ProGlove

Scanner, Handschuh,Scanner Handschuh, Scanner-Handschuh, BMW, Wearables in der Logistik, Workaround
Foto: BMW

Das Start-up Workaround entwickelte für BMW einen Scanner Handschuh, der im Dynamikzentrum von BMW in Dingolfing getestet wurde. Ein ähnliches Konzept benutzt auch Audi in seinen Werken. Die Zusammenarbeit ist Teil einer Kooperation zwischen dem Autobauer und UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München. Gemeinsam sollen Start-ups unterstützt werden, ihre Geschäftsmodelle in die Praxis umzusetzen.

5 Sekunden summieren sich

Der Scanner Handschuh ersetzt den bisherigen Handscanner in der Produktion. Dadurch, dass der Handschuh samt Scanner immer parat ist, sparen die Mitarbeiter 5 Sekunden pro Scannvorgang. Zudem haben Sie jederzeit beide Hände frei, was die Sicherheit der Arbeiter verbessert. Die Zeitersparnis scheint gering, allerdings summiert sie sich auf rund 66 Arbeitsstunden pro Tag und das nur für das Werk Dingolfing. gleichzeitig wird die Ergonomie für die Arbeiter verbessert.

Anzeige

Mehr Scanner Handschuhe kommen zu BMW

Anzeige

Nach erfolgreicher Testphase setzt BMW die Scanner Handschuhe jetzt auch in München, Regensburg, Leipzig, Berlin und Oxford ein. Die Mitarbeiter aktivieren den, auf dem Handschuh angebrachten, Barcodescanner über einen am Zeigefinger angebrachten Knopf. Das Wearable meldet über ein Signal, wenn der Scannvorgang erfolgreich war. Dazu hält der Akku vom ProGlove eine gesamte Schicht – also rund 8-10 Stunden.

Neben BMW und Audi nutzen auch Skoda, Festo und John Deere das System in ihren Werken.

 

Anzeige
Über Tim Meinken 148 Artikel
Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Die Vernetzung aller Geschäftsbereiche ist ein Erfolgsfaktor • Blue Rocket
  2. Pilot von Waverly Labs übersetzt direkt ins Ohr • Blue Rocket
  3. Exoskelett entlastet Arbeiter in BMW-Werken • Blue Rocket

Kommentar verfassen