DB schickt erstes autonomes Fahrzeug auf die Straße

DB Deutsche Bahn autonomes Fahren autonomer Bus EZ10
Foto: DB

Die DB hat im bayerischen Bad Birnbach den ersten selbstfahrenden Linienbus auf die Straße gebracht. Partner sind der Landkreis Rottal-Inn, der französische Fahrzeugentwickler Easy Mile und der Tüv Süd. Der elektrische Kleinbus EZ10 rollt auf einer 700 m langen Strecke vom Ortszentrum zur Therme, 2018 soll auch der Bahnhof angebunden werden.

Das Elektrofahrzeug hat sechs Sitzplätze und ist mit 15 km/h unterwegs. Ein Fahrbegleiter ist an Bord und könnte bei Bedarf manuell eingreifen. Derzeit kann der Kleinbus noch nicht selbstständig von der Route abweichen, um etwa Hindernisse wie parkende Autos zu umfahren. Aus Sicherheitsgründen verkehrt der Bus nicht bei extremen Wetterbedingungen wie Sturm oder Starkregen.

Anzeige

Im Rahmen der Smart-City-Partnerschaft mit der Freien und Hansestadt Hamburg setzt die DB unter ihrer neuen Marke Ioki 2018 einen fahrerbasierten On-Demand-Shuttleservice mit ÖPNV-Anschluss sowie ein Testfeld für einen autonomen Busverkehr in Hamburg um. Zudem wird ein weiteres Testfeld für autonomes Fahren im öffentlichen Verkehr vorbereitet, welches Forschungs- und Entwicklungszwecken dienen soll. (kuk)

Anzeige
Über die DVZ Redaktion 259 Artikel
Internationale Fachzeitung für Logistik und Transport, Verkehrspolitik und -wirtschaft, Spedition, Lagerei, Umschlag, Industrie und Handel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen