Der Hyperloop könnt bald durch Deutschland rauschen

Foto: Hyperloop One

Der US-Herstller Hyperloop One testet aktuell eine erste Strecke in Las Vegas die Konkurrenz arbeitet hingegen am Al Ain Hyperloop in Dubai. Jetzt bahnen sich noch weitere Strecken in Europa an – eine davon durch Deutschland. Im von Hyperloop One vorgestellten Konzept ist ein großer Rundkurs durch Deutschland. Dabei soll die Strecke durch Hamburg, Berlin, Leipzig, Nürnberg, München, Stuttgart, Frankfurt und Köln.

66 Minuten für Hamburg – München

Die Rundreise durch die Röhre misst rund 2000 km. Durch die hohe Geschwindigkeit des Hyperloops würde die Fahrt von Hamburg nach München so rund 66 Minuten dauern – ganz ohne Flug.

Anzeige

Grafik: Hyperloop One

Weitere potenzielle Strecken in Europa wurden für England, die Niederlande, Finnland, Polen und Spanien geplant. In Spanien sollen die Strecken sogar gezielt Flüge ersetzen und übers Meer führen. So sollen Marokko, Korsika und Sardinien ans Festland angeschlossen werden.

Personen- und Frachtverkehr mit dem Hyperloop

Mit dem Konzept sollen sowohl Linienflieger, als auch Güterzüge angegriffen werden. Was für eine Umsetzung auf dem deutschen Markt spricht, ist der Austausch mit Lufthansa und dem Hyperloop One Konkurrent HTT, die beide Unternehmen vor kurzem bekannt gegeben hatten. Alle Ansätze sind allerdings noch bloße Theorie, in einem frühen Status.

Anzeige
Über Tim Meinken 198 Artikel

Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig.
Hier können Sie Kontakt zu mir aufnehmen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen