Der weltweit erster schienenlose Zug rollt

schienenlos, schienenloser zug, zug, straßenbahn, Art, Autonomous Rapid Transit

In China wurde jetzt der weltweit erste schienenlose Zug vorgestellt. Der sogenannte Autonomous Rapid Transit (Art) fährt dazu in einer eigens zu Testzwecken erbauten Ministadt innerhalb von Zhuzhou.

Schienenloser Zug fährt komplett elektrisch

Rund 300 Personen können mit dem schienenlosen Zug befördert werden und das ganz ohne große Infrastruktur. Durch im Fahrzeug verteilte Sensoren und externe Kontaktpunkte, findet der Zug seine Spur auf der Fahrbahn. Hier fährt er auf Gummirädern mit bis zu 70km/h von Station zu Station. Angetrieben wird der schienenlose Zug durch eine Litthiumbatterie. Mit einer Ladung kommt der Zug 25km weit und eine erneute Aufladung dauert rund 10 Minuten. Die Stromversorgung kann durch Induktionstechnik im Boden oder einen oberirdischen Schnelllader erfolgen.

Anzeige

Hergestellt wird der schienenlose Zug von CRRC Zhuzhou Locomotive. Die Firma ist zusätzlich verantwortlich für Teile der Hochgeschwindigkeitsstrecken in China. Am Art arbeiten die Ingenieure bereits seit 2013 und schon im kommenden Jahr soll der reale Einsatz kommen.

Ersparnisse von bis zu 40 Prozent durch schienenlose Technik

Anzeige

Aktuell kostet die Erstellung von einer Schieneninfrastruktur im Stadtbereich pro km zwischen 53 Mio. und 92 Mio. EUR. Das virtuelle System des Art soll hingegen nur rund 3 Mio. EUR. Hierdurch soll der öffentliche Personennahverkehr kostengünstig vorangetrieben werden. Die Fahrzeuge selbst sind modular aufgebaut und lassen sich für die nötigen Einsatzfelder anpassen. Hingegen vieler alternativer Systeme, ist der schienenlose Zug nicht als Fahrerloses Transportmittel konzipiert.

Anzeige
Über Tim Meinken 197 Artikel

Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig.
Hier können Sie Kontakt zu mir aufnehmen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen