Intelligente Leuchte gewinnt Fiege Innovation Challenge 2018

Siegerehrung bei der Fiege Innovation Challenge 2018 (Foto: Fiege)
Siegerehrung bei der Fiege Innovation Challenge 2018 (Foto: Fiege)

Zum zweiten Mal veranstaltete der Kontraktlogistiker Fiege die Innovation Challenge am Unternehmenshauptsitz in Greven. Zuvor hatte das Unternehmen seine Mitarbeiter aufgerufen Ideen für neue Prozesse, Produkte oder Geschäftsmodelle einzureichen. Neben den internen Teilnehmern gab es auch Einsendungen mehrerer Studenten von den Hochschulen in Münster und Osnabrück.

Am Ende gingen 33 Bewerbungen aus 5 Ländern beim Innovation-Challenge-Team des Familienunternehmens ein. Nach einer ersten Sichtung wurde eine Auswahlliste herausgegeben und die Ideengeber für einen ersten Pitch vor eine Jury aus Experten jeweiliger Fachbereiche bei Fiege und Mitgliedern des Projektteams Innovation Challenge eingeladen. Bei diesen Light-Pitches konnten sich sechs Vorschläge soweit durchsetzen, dass sie sich im Final Pitch der Jury und den Zuschauern stellen durften.

Anzeige

Das Finale mit den besten sechs Ideen

Am 20.06.2018 traten die Finalisten dann vor die Jury, bestehend aus den Fiege-Direktoren Michael Lorca (Konsumgüterlogistik), Andreas Pott (Corporate Development), Hans-Ulrich Wolf (CIO) und Hendric Fiege (New Ventures) sowie dem Professor der FH Münster Reiner Kurzhals, der zugleich Mitgründer und Geschäftsführer des Datenanalyse-Start-ups Westphalia Datalab ist, einem Joint Venture mit Fiege. In jeweils 10-minütigen Vorträgen zeigten die Finalisten ihre Ideen und erläuterten den Gewinn für Fiege. Die folgende Fragerunde mit demselben Zeitrahmen fokussierte sich stark auf mögliche Schwächen oder genannte Zahlen der Konzepte. Hart und kritisch wurden Details unter die Lupe genommen, ein Spaß für die Teilnehmer war dieser Teil daher selten.

Am Ende ging auch eine Abstimmung des Publikums mit in die Wertung ein, auch wenn auch wenn in der Voting-App am Ende deutlich mehr Stimmen gezählt wurden als Zuschauer anwesend waren – statt knapp 140 Stimmen zeigte das Ergebnis am Ende über 430 Votings an und diese gingen auch noch weit nach dem 15-minütigen Abstimmungszeitfenster ein. Da sich die Stimmen aber von Beginn der Abstimmung an auf die gleichen drei Teilnehmergruppen verteilten, habe dieses technische Problem keinen Einfluss auf das Endergebnis gehabt, so die Jury. Gewonnen hat das Team um Mareike Vogt, Fabian Groß, Marc Borgmann aus dem Unternehmensbereich Energie. Sie stellten ein Konzept einer intelligenten Lagerbeleuchtung vor, die Jury und Publikum überzeugte. Als Prämie gab es 5000 EUR für die drei und eine Unterstützung bei der Prüfung und möglichen Umsetzung des Projekts von Fiege.

Anzeige

Gute Ideen auf allen Plätzen

Genauer angesehen wurden jedoch auch die Ideen der übrigen Platzierungen. Knapp den Sieg verpasste das Team aus dem Bereich Fiege Healthcare, bestehend aus Moritz Hüwe, Christian Bockholt, Marcel Wegmann, mit einer Idee für die Effizienzsteigerung bei der Belieferung von Krankenhäusern und Medizinlagern. Den dritten Platz teilten sich die Studenten der Universität Münster Hannes Hatesohl, Bastian Engelking, Niklas Hoffmann, Eike Werther und Kristina Dumbeck mit einer Lösung gegen die Parkplatznot von LKW und Felix Jeschke mit einer Plattform zur Unterstützung von Kfz-Werkstätten. Jeschke ist als Werkstudent bei Fiege tätig und zugleich an der FH Münster eingeschrieben.

Die weiteren Teilnehmer Jonas Tillmann, Adrian Hain, Julia Robert, Tim Brilka und Maximilian Brüwer mussten sich den Konkurrenten geschlagen geben. Es ist jedoch für das kommende Jahr die nächste Wiederholung angekündigt, vielleicht sind sie dann mit einer neuen Idee wieder dabei.

Anzeige
Anzeige
Über Tim Meinken 276 Artikel
Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig. Hier können Sie Kontakt zu mir aufnehmen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*