LKW-Oberleitungsstrecke in Hessen wird getestet

Oberleitungs-LKW fahren jetzt auf der A5 (Foto: Siemens)
Oberleitungs-LKW fahren jetzt auf der A5 (Foto: Siemens)

Jetzt beginnt die Testphase für die Inbetriebnahme der Oberleitungs-Versuchsstrecke auf einem Teilstück der A5 in Hessen. Zunächst wird der mit Stromabnehmern ausgestattete Hybrid-Lkw allerdings nur einige Meter in Schrittgeschwindigkeit unterwegs sein.

Der eigentliche Feldversuch für das Projekt „ELISA“ (Elektrifizierter, innovativer Schwerverkehr auf Autobahnen) soll nach Abschluss der Testfahrten im kommenden Jahr beginnen und bis voraussichtlich 2022 dauern. Mit der von Siemens gebauten Anlage wird das Zusammenspiel von Oberleitungs-Hybrid-Lkw mit den anderen Fahrzeugen im Verkehr getestet. Die Lastwagen sollen durch das Aufladen der Batterien während der Fahrt etwa 10 bis 15 km weiter fahren können. Auch in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg sind Feldversuche geplant, deren Umsetzung dauert allerdings noch etwas länger.

Anzeige

Wie der Oberleitungs-LKW funktioniert zeigt Truck-Insider-Video. (ben)

Anzeige

Über die DVZ Redaktion 293 Artikel
Internationale Fachzeitung für Logistik und Transport, Verkehrspolitik und -wirtschaft, Spedition, Lagerei, Umschlag, Industrie und Handel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*