Lufthansa Cargo kauft sich bei Technologie-Start-up ein

Lufthansa Cargo Start-up startup Fleet Logistics
Foto: Lufthansa Cargo

Lufthansa Cargo intensiviert die Kooperation mit der globalen Start-up-Szene durch eine Investitionen in den Online-Marktplatz Fleet Logistics mit Sitz in Portland, USA. Das 2014 gegründete Technologie-Start-up deckt die Nachfrage der Kunden nach Frachtdienstleistungen mit freien Kapazitäten von Logistikunternehmen, schreibt Lufthansa Cargo in einer Pressemitteilung. Im Zuge der Finanzbeteiligung wird Lufthansa Cargo-Vertriebsvorstand Alexis von Hoensbroech in das erweiterte Board of Directors von Fleet Logistics einziehen. Mit dem Erwerb von Anteilen an Fleet Logistics unterstreicht Lufthansa Cargo ihr strategisches Engagement, die Luftfrachtbranche auf einen höheren digitalen Reifegrad zu heben. Die Übernahme ist Teil der Digitalisierungsstrategie des Lufthansa-Konzerns und wurde vom Lufthansa Innovation Hub in Berlin stark unterstützt. Was die Frachtfluggsellschaft für die Beteiligung bezahlt hat und wie hoch diese ist, hat Lufthansa Cargo nicht mitgeteilt. (ma)

Anzeige

Über Tim Meinken 307 Artikel
Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig. Hier können Sie mir folgen:

1 Trackback / Pingback

  1. Lufthansa Cargo baut Zusammenarbeit mit Start-ups aus • Blue Rocket

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*