Roboter soll Schiffscontainer leeren

Roboter Container Schiffscontainer Bremen
Foto: BLG

Ein neuartiger Roboter soll Hafenarbeitern künftig helfen, riesige Schiffscontainer zu entleeren. Das Institut für Produktion und Logistik der Bremer Universität (Biba) entwickelt einen Prototypen, der 2019 erstmals zum Einsatz kommen soll. Nur wenige Hafenbetreiber nutzten bisher Robotersysteme für das Entladen von Containern, weil diese nicht flexibel eingesetzt werden könnten, erklärten die Wissenschaftler. Deshalb müssten Menschen diese monotone und körperlich belastende Arbeit übernehmen. Am Jade Weser Port kommt hingegen eine automatische Wechselbrücke zum Entladen der Schiffe eingesetzt.

Der mobile Roboter soll dagegen ohne große Anpassungen in der Infrastruktur einsetzbar sein. Bei Störungen sollen Hafenmitarbeiter auch ohne Programmierkenntnisse eingreifen können. „Das Risiko kostenintensiver Systemstillstände wird damit minimiert“, sagte Projektleiter Hendrik Thamer. Das Bundesverkehrsministerium fördert das Projekt mit 2,2 Mio. EUR. (dpa/kuk)

Anzeige

Anzeige
Über Tim Meinken 270 Artikel
Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig. Hier können Sie Kontakt zu mir aufnehmen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen