Weitere Digital Hubs bestimmt

Blue Rocket Congress Hamburg

Die Digital-Hub-Initiative in Deutschland nimmt Fahrt auf. Zusätzlich zu den bereits vier bestehenden sind sieben weitere Hubs bestimmt worden. Es sind Chemie in Ludwigshafen und Mannheim, Future Industries in Stuttgart, Gesundheit in Nürnberg und Erlangen, InsurTech in Köln, Künstliche Intelligenz in Karlsruhe, Medien in Potsdam sowie Smart Systems, Energie und Internet of Things in Dresden und Leipzig. Mit der entsprechenden Ankündigung durch Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries geht die bundesweite Digital-Hub-Initiative heute in die zweite Runde. „Die digitalen Hubs werden maßgeblich zum Gelingen der digitalen Transformation in Deutschland beitragen. Wir schaffen mit den Hubs Orte, an denen Digitalisierung praktisch erlebbar und gestaltbar wird“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer  Bernhard Rohleder.

Vier Digital Hubs gibt es bereits, darunter sind Hamburg und Dortmund als der Twin-Hub-Logistics. In München wiederum wird sich des Themas Mobility angenommen, in Frankfurt geht es um Fintechs und in Berlin um das Internet of Things sowie Fintechs. (sr)

Anzeige

1 Trackback / Pingback

  1. Start-ups kämpfen um "Digital Logistics Award" • Blue Rocket

Kommentar verfassen