Wenn der LKW selbst aktiv wird #TI 85

So machen schlaue Assistenzsysteme LKW sicherer.

Ist mit den gegenwärtig verfügbaren LKW-Assistenzsystemen schon das Ende der Entwicklung erreicht? Die Ingenieure des belgischen Nutzfahrzeug-Zulieferers Wabco sind davon nicht überzeugt. Sie haben viel Zeit und Energie darauf verwendet, die Lenkung noch ein gutes Stück autonomer zu machen.

Anzeige

Doch wie funktioniert das? Der eigentliche Eingriff in die Steuerung ist einfach: Ist die autonome Lenkung eingeschaltet und soll der LKW beispielsweise nach links fahren, wird die Bremse am linken Vorderrad kurz aktiviert. Der Rest ist reine Physik.

Ihren besonderen Wert stellt diese Lösung im fortgeschrittenen Spurhalteassistenten mit aktivem Lenkeingriff unter Beweis. Wie bei den Systemen der ersten Generation erfassen auch hier Kameras die Fahrbahnmarkierungen. Droht der LKW diese zu überqueren, ohne dass der Blinker gesetzt ist, wird der Fahrer nicht nur gewarnt. Der Assistent greift auch aktiv in das Geschehen ein.

Anzeige

Ähnlich funktioniert das System, wenn der LKW auf Strecken mit uneinheitlichem Straßenbelag bremsen muss. In solchen Situationen neigen Lastzüge zum Beispiel bei Vollbremsungen dazu, aus der Spur auszubrechen – immer in die Richtung, wo der Belag dem Reifen den besseren Grip bietet.

Der aktive Spurhalteassistent reagiert auf die Unterschiede, indem er den Reifen auf der schlüpfrigeren Seite der Fahrbahn genau in dem Maß verzögert, dass der LKW in der Spur gehalten wird.

Anzeige

Neben diesen sehr nützlichen Anwendungen haben die Wabco-Ingenieure aber auch andere Ideen umgesetzt. So haben sie eine Fernsteuerung entwickelt, mit deren Hilfe der Fahrer seinen LKW präzise einparken oder aufsatteln kann. Bei der einen wie der anderen Lösung hält der Fahrer eine Art „Konsole“ in der Hand, über die er die Funktionen des LKW ansteuern kann. Der große Vorteil soll sein, dass der Bediener von außen um sein Fahrzeug herumlaufen kann und so mehr Übersicht beim Rangieren unter beengten Bedingungen hat.

Für die Entwickler mag das eine spannende Lösung sein, echte User dagegen könnten das als reine Spielerei abtun.

Anzeige

Über die DVZ Redaktion 293 Artikel
Internationale Fachzeitung für Logistik und Transport, Verkehrspolitik und -wirtschaft, Spedition, Lagerei, Umschlag, Industrie und Handel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*