Camideos gewinnt Fiege Innovation Challenge

Veröffentlicht von

Das Start-up Camideos hat sich im Finale der „Fiege Innovation Challenge 2021“ durchgesetzt. Das Gründer-Team vom Fraunhofer Institut überzeugte mit der Idee einer Software und Plattform zur Emissionsverfolgung, die Unternehmen beim Einsatz von Lkw unterstützen. Der Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Darüber hinaus erhält das Team von Camideos in Zukunft Unterstützung durch den Company Builder „Xpress Ventures“ von Fiege.  

Die insgesamt fünf Finalisten haben sich im Vorfeld aus insgesamt 30 Jungunternehmen herauskristallisiert. Neben Camideos präsentierten auch Parcel Crowd (Auslieferungsmodell über private Zusteller auf der letzten Meile), Zoll Advisor (Automatisierungstool zur Tarifierung im Import und Export), Telematics Cloud (Cloud-Lösung zur Bereitstellung und Verwertung von Telematik-Daten) sowie World of Wines (Plug-in Fulfillment und Online-Shop für Winzer und Händler) ihre Geschäftsideen.

Mit der Innovation Challenge fördert das Logistikunternehmen Fiege seit 2017 innovative Geschäftsideen der eigenen Mitarbeitenden sowie von Studierenden. Jeder kann sich bewerben. Die besten Ideen schaffen es ins Finale und müssen dort vor einer ausgewählten Jury bestehen. Auch das Publikum nahm in diesem Jahr an der Abstimmung teil und zählte als weitere Jury-Stimme. (ab/ben)

Foto: Fiege

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.