Fritsch und Saade steigen bei Freighthub ein

Martin Fritsch (Foto: Privat)

Die digitale Spedition Freighthub verstärkt ihr Managementteam. So übernimmt Martin Fritsch (52) die Position des Chief Financial Officers (CFO). Der Manager war bisher CFO der bereichsübergreifenden Account-Management- und Innovationseinheit „Customer Solutions & Innovations“ von DHL. Er hat in dieser Funktion die Optimierung der Business Intelligence unter Einbeziehung des Big-Data-Ansatzes vorangetrieben. Zudem begleitete er firmeninterne Gründungen und sammelte Erfahrungen mit Start-up-Finanzierungen. Zuvor war Fritsch in leitender Funktion bei DHL Express Global und DHL Express Canada tätig. Der promovierte Betriebswirt gründete und leitete außerdem den Corporate-VC-Arm DP Ventures und war im M&A-Geschäft für GE Capital Europe aktiv.

Johannes Saade (Foto: Privat)
Johannes Saade (Foto: Privat)

Als weiterer Neuzugang verstärkt Johannes Saade (34) das Freighthub-Team als Head of Sea Freight. Der Logistikexperte bringt mehr als 14 Jahre Branchenerfahrung mit und war zuletzt bei Hellmann Worldwide Logistics als Global Head of Trade Management für den Bereich Seefracht zuständig. Zuvor verantwortete er unter anderem das Asien-Geschäft. In der neu geschaffenen Position bei Freighthub wird sich Saade speziell auf die Produktqualität und den Einkauf im Bereich Seefracht konzentrieren. (ben)

Über die DVZ Redaktion 332 Artikel
Internationale Fachzeitung für Logistik und Transport, Verkehrspolitik und -wirtschaft, Spedition, Lagerei, Umschlag, Industrie und Handel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*