Digital Hub Logistics Hamburg mobilisiert Logistik-Start-ups zum lösungsorientierten Denken

Veröffentlicht von

Mit der Initiative „Fast Mover Support“ fordert der Digital Hub Logistics Hamburg Start-ups und Innovatoren dazu auf, in Zeiten von Covid-19 neue Lösungen und innovative Konzepte zu erarbeiten, um die Logistikbranche zu unterstützen. Der Fast Mover Support dient dazu, das Innovationspotenzial von Gründern und Gründerinnen aus dem Logistiksektor jetzt zu mobilisieren, um die Folgen aus der Coronakrise zu adressieren und zu überwinden.

In den drei Kategorien „Last Mile & Retail“, „Global Supply Chain“ und „Health Infrastructure“ wurden Start-ups bis zum 6. April 2020 dazu aufgefordert, ihre innovativen Logistiklösungen und Konzepte in einem 3-Minuten Video einzureichen. Eine Jury, bestehend aus den Partnerunternehmen des Digital Hub Logistics Hamburg, wird am 9. April 2020 um 17 Uhr live im hubTV in jeder Kategorie einen Gewinner auswählen, der vom Digital Hub Logistics Hamburg mit jeweils 3.000 Euro ausgezeichnet wird. „Jetzt ist die Zeit, dass Start-ups ihr Innovationspotenzial gezielt einsetzen und die Logistik entlang der gesamten Wertschöpfungskette unterstützen können“, sagt Johannes Berg, Geschäftsführer des Digital Hub Logistics Hamburg. (ds)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.