Sensible 4 und MUJI präsentieren ersten Allwetterrobotbus Gacha in Finnland

Sensible 4 und MUJI präsentieren ersten Allwetterrobotbus Gacha in Finnland (Foto: Sensible 4)
Sensible 4 und MUJI präsentieren ersten Allwetterrobotbus Gacha in Finnland (Foto: Sensible 4)

Mit Gacha präsentiert das finnische Unternehmen Sensible 4 und der japanische Lifestyle-Einzelhändler MUJI den ersten autonomen Shuttlebus, der allen Wetterbedingungen standhalten soll. Eine erste Testfahrt machte Gacha vor der Zentralbibliothek „Oodi“ in Helsinki. Im April 2019 beginnt Gacha die ersten Einsätze im öffentlichen Verkehr.

Mehr Platz für Passagiere mit Gacha

Gacha ist der erste Allwetterrobotbus, der vollkommen autonom fahren soll, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h und einer Reichweite von mehr als 100 km. Durch die quadratische Bauweise ohne Heck- oder Bugteil wird laut Hersteller mehr Platz für Passagiere geschaffen und Fahrersitz und Lenkrad eingespart. So verfügt er über 10 Sitz- und 6 Stehplätze bei einer Größe von 4,5 x 2,4 x 2,8 m. Beleuchtet wird der Robotbus mit einer Kombination aus Scheinwerfern und Kommunikationsbildschirmen.

Im Allwetterrobotbus vereint sich das simple Design des japanischen Lifestyle-Einzelhändlers mit der autonomen und umweltfreundlichen Technik von Sensible 4. So wird es möglich, selbstfahrende Fahrzeuge bei allen Wetterbedingungen einzusetzen.

Die meisten selbstfahrenden Fahrzeuge können nur im idealen Wetterbedingungen und auf gut markierten Straßen gefahren werden. Dieses ist der Sensible 4 gelungen zu ändern durch wiederholtes Testen in hartem Winterverhältnissen im finnischen Lappland”

Harri Santamala, CEO von Sensible 4.

Für 2021 sollen selbstfahrende Shuttlebusse im regelmäßigen Verkehr etabliert werden

Zum Einsatz soll Gacha im April 2019 erstmals im finnischen Espoo kommen. Danach sind weitere Einsätze in Hämeenlinna, Vantaa und Helsinki im Laufe 2019 geplant. Sensible 4 plant seine erste Gacha-Flotte für öffentliche Straßenpiloten 2020 in verschiedenen finnischen Städten und auch Ausland zu bauen.  Langfristig sollen bis 2021 die autonomen Shuttlebusse im öffentlichen Verkehr etabliert werden und in die industrielle Produktion gelangen. (KvH/tm)

Über Tim Meinken 336 Artikel
Digitalisierte Frohnatur, Glücklicher Ehemann und zweifacher Vater. Er arbeitet als Produktmanager Social Media / Online (DVZ und BlueRocket) zudem ist er als Autor in Hamburg tätig. Hier können Sie mir folgen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*