Herzlich willkommen auf dem Bewerbungs­portal für das start.hub Logistics

Hier können sich Startups mit ihren Ideen für die Transport- und Logistikwelt für eine Teilnahme am start.hub Logistics auf der Messe transport logistic vom 4. – 7. Juni 2019 bewerben. Einfach das Online-Dokument ausfüllen und der erste wichtige Schritt ist gemacht.

Das start.hub Logistics wird in Partnerschaft durch die Messe München GmbH und die DVV Media Group GmbH betrieben.

Die Partner

SO FUNKTIONIERT DAS START.HUB LOGISTICS IN MÜNCHEN!

Ganz viel Kommunikation an der Hauptbar und in den Lounge-Ecken. Das ist der Treffpunkt für die beteiligten Startups mit den Messebesuchern, Investoren etc. Schnelles WLAN garantiert!

Auf der Fläche des start.hub Logistics werden alle beteiligten Startups auf einer „Steckbrief-Wand“ vorgestellt. Die Dispatcher des start.hub Logistics vermitteln Gespräche zwischen Startups und den Interessierten.

Die Logos der beteiligten Startups werden auf einer zentralen Wand im start.hub Logistics aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt.

Ganz viel Präsentation auf der Bühne. Jeden Tag laufen hier die Pitches und ausgesuchte Interviews und Talks auf dem blauen Blue-Rocket-Sofa.

DÜRFEN WIR VORSTELLEN – DIE JURY

Franz-Joseph Miller

Franz-Joseph Miller

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Carousel Logistics Ltd.

Julia Miosga

Julia Miosga

Bereichsleiterin Handel & Logistik

Bitkom e.V.

Dr. Robert Schönberger

Dr. Robert Schönberger

Projektgruppenleiter

Messe München GmbH

Caroline Thiemt

Caroline Thiemt

Projektleiterin

Messe München GmbH

Thorsten Hülsmann

Thorsten Hülsmann

Geschäftsführer

EffizienzCluster Management GmbH

Johannes Berg

Johannes Berg

Geschäftsführer

Digital Hub Logistics GmbH

Tim-Oliver Frische

Tim-Oliver Frische

Leitender Redakteur

DVV Media Group GmbH

Oliver Detje

Oliver Detje

Verlagsleiter

DVV Media Group GmbH

Mike Zayonc

Mike Zayonc

Gründer

Plug and Play Supply Chain & Logistics Programms Plug and Play Tech Center

DÜRFEN WIR VORSTELLEN – DIE JURY

Franz-Joseph Miller

Franz-Joseph Miller

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Carousel Logistics Ltd.

Julia Miosga

Julia Miosga

Bereichsleiterin Handel & Logistik

Bitkom e.V.

Mike Zayonc

Mike Zayonc

Gründer

Plug and Play Supply Chain & Logistics Programms Plug and Play Tech Center

Caroline Thiemt

Caroline Thiemt

Projektleiterin

Messe München GmbH

Thorsten Hülsmann

Thorsten Hülsmann

Geschäftsführer

EffizienzCluster Management GmbH

Johannes Berg

Johannes Berg

Geschäftsführer

Digital Hub Logistics GmbH

Oliver Detje

Oliver Detje

Verlagsleiter

DVV Media Group GmbH

Dr. Robert Schönberger

Dr. Robert Schönberger

Projektgruppenleiter

Messe München GmbH

Tim-Oliver Frische

Tim-Oliver Frische

Leitender Redakteur

DVV Media Group GmbH

Die Sponsoren

Kommunikation ohne Ende!

Redaktionell

Die DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung und Blue-Rocket berichten ab sofort in Print und Online über den Stand der Bewerbungen für das start.hub Logistics. Die Social Media-Kanäle der Messe München und der DVZ und Blue Rocket berichten ebenfalls.

Newsletter

In einem eigenen Newsletter erhält jeder Bewerber den Stand der Gesamtbewerbungen und der späteren Jury-Entscheidung.

Messezeitung

Während der Laufzeit des start.hub Logistics auf der Messe transport logistic vom 4. bis 7. Juni 2019 berichtet die DVZ in ihren Daily News und Blue Rocket über das Ergebnis der Votings.

Interviews

Der Tagesbeste wird auf dem DVZ-Sofa und dem Blue-Rocket-Sofa interviewt und kann hier noch einmal seine Idee vorstellen.

Präsentation

Der finale Gewinner erhält ein redaktionelles Portrait in der DVZ und Blue Rocket.

Wer kann sich bewerben?

Jedes Startup, egal ob als eingetragenes Unternehmen oder in Gründung oder als Teil einer Company kann sich hier bewerben. Was zählt ist die Leidenschaft für eine neue Business-Idee, die den Transport oder die Logistik von Waren revolutioniert.

Wer bewertet die Einreichung?

Jede Online-Einreichung, die über dieses Portal bis zum 31.03.2019 eingeht und per email eine Eingangsbestätigung erhält, wird durch eine Jury bewertet.

Wie geht's dann weiter?

Die Jury, die sich aus Experten der Logistikwelt zusammensetzt, wählt aus allen Bewerbern diejenigen aus, die einen Platz in München auf der Messe transport logistic im start.hub Logistics erhalten. Die Jury-Entscheidung wird bis zum 15. April 2019 bekannt gegeben. Jedes Startup, das einen Platz im start.hub in München auf der Messe erhält, leistet einmalig einen Kostenbeitrag von pauschal Euro 980,-. In diesem Beitrag ist die Präsenz auf der Fläche des start.hub Logistics mit Logo & Co., das Catering im start.hub und zwei Tickets für die gesamte Messelaufzeit enthalten.

Pitch auf der Bühne

An jedem Messetag vom 4.-7. Juni 2019 stellen sich die ausgewählten Startups im Rahmen eines Pitches auf der Bühne auf dem start.hub Logistics vor. Jeden Tag kommt es zu einer Entscheidung durch das Messepublikum, das die Startups mit dem meisten Potential in den nächsten Tag wählt. So gibt es jeden Tag zwar immer weniger Startups auf der Bühne, diese können ihre Idee aber immer wieder neu mit mehr Präsentationszeit vorstellen. Alle Startups, auch die die rausgewählt wurden, bleiben die gesamte Messelaufzeit im start.hub Logistics präsent.

Die Publikumsbewertung

Die Besucher und Aussteller der Messe sowie alle externen Interessierten können über eine App online jeden Tag nach dem Pitch einmalig ihre Bewertung abgeben. Das Voting endet täglich um 24.00 Uhr.

Am Vormittag des letzten Messetages wird das Gewinner-Startup ermittelt.

Der Preis für den Gewinner

Das Gewinner-Startup erhält einen kostenlosen Full-Service-Paketstand mit 20m² auf der transport logistic 2021, eine Medialeistung in den Medien der DVV Media Group im Wert von 10.000,- Euro für Printanzeigen oder Online-Werbung und einen Arbeitsplatz für ein Jahr im Digital Hub Logistics in Hamburg. Eine Auszahlung der Sachleistungen ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg auch.

Wer kann sich bewerben?

Jedes Startup, egal ob als eingetragenes Unternehmen oder in Gründung oder als Teil einer Company kann sich hier bewerben. Was zählt ist die Leidenschaft für eine neue Business-Idee, die den Transport oder die Logistik von Waren revolutioniert.

Wer bewertet die Einreichung?

Jede Online-Einreichung, die über dieses Portal bis zum 31.03.2019 eingeht und per email eine Eingangsbestätigung erhält, wird durch eine Jury bewertet.

Wie geht's dann weiter?

Die Jury, die sich aus Experten der Logistikwelt zusammensetzt, wählt aus allen Bewerbern diejenigen aus, die einen Platz in München auf der Messe transport logistic im start.hub Logistics erhalten. Die Jury-Entscheidung wird bis zum 15. April 2019 bekannt gegeben. Jedes Startup, das einen Platz im start.hub in München auf der Messe erhält, leistet einmalig einen Kostenbeitrag von pauschal Euro 980,-. In diesem Beitrag ist die Präsenz auf der Fläche des start.hub Logistics mit Logo & Co., das Catering im start.hub und zwei Tickets für die gesamte Messelaufzeit enthalten.

Pitch auf der Bühne

An jedem Messetag vom 4.-7. Juni 2019 stellen sich die ausgewählten Startups im Rahmen eines Pitches auf der Bühne auf dem start.hub Logistics vor. Jeden Tag kommt es zu einer Entscheidung durch das Messepublikum, das die Startups mit dem meisten Potential in den nächsten Tag wählt. So gibt es jeden Tag zwar immer weniger Startups auf der Bühne, diese können ihre Idee aber immer wieder neu mit mehr Präsentationszeit vorstellen. Alle Startups, auch die die rausgewählt wurden, bleiben die gesamte Messelaufzeit im start.hub Logistics präsent.

Die Publikumsbewertung

Die Besucher und Aussteller der Messe sowie alle externen Interessierten können über eine App online jeden Tag nach dem Pitch einmalig ihre Bewertung abgeben. Das Voting endet täglich um 24.00 Uhr.

Am Vormittag des letzten Messetages wird das Gewinner-Startup ermittelt.

Der Preis für den Gewinner

Das Gewinner-Startup erhält einen kostenlosen Messestand auf der transport logistic 2021 im Wert von 10.000 Euro, eine Medialeistung in den Medien der DVV Media Group im Wert von 10.000,- Euro für Printanzeigen oder Online-Werbung und einen Arbeitsplatz für ein Jahr im Digital Hub Logistics in Hamburg. Eine Auszahlung der Sachleistungen ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg auch.

Jetzt aber zur Sache – einfach hier bewerben:

Besonders beliebte Artikel

Einride Tpod T-Pod Logistik Lidl
Fahrzeuge

Lidl will selbstfahrende LKW testen

27. Oktober 2017

Das Unternehmen Einride und die Supermarktkette Lidl Schweden wollen gemeinsam selbstfahrende Elektro-LKW auf die Straße bringen. Einride aus Stockholm hatte […]

Technik

Schenker vernetzt LKW mit Platooning

30. November 2016

DB Schenker und MAN wollen gemeinsam die Entwicklung vernetzter LKW-Kolonnen („Platooning„) vorantreiben und diese im Echtbetrieb erproben. Eine entsprechende Absichtserklärung […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen