Gründer, Investoren und Mentoren tauschen sich aus

Veröffentlicht von

Gründer, Start-ups und Interessierte können sich ab sofort für das Event Start-ups in Logistik und Mobilität anmelden. Die deutschlandweite Veranstaltung findet statt am 26. und 27. Oktober 2021. Organisator ist das House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt/Main. Geboten wird ein Programm mit interaktiven Formaten, Vernetzungsrunden, der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten, anderen Start-ups, Mentoren und Investoren. Vorträge befassen sich mit den Themenfeldern Finanzierungssicherung, Unternehmensführung, Nachhaltigkeit, Innovationsangebote, Zusammenarbeit mit großen Unternehmen und aktuellen Trends der Logistik- und Mobilitätsbranche. Insgesamt sind rund 30 Referenten geladen, darunter Johannes Grabowski, Co-Founder Open Bosch Initiative, Gesine von der Groeben, Partner Corporate/M&A and Venture Capital with Dentons Europe LL, und Bernhard Schambeck, Leiter BMW Startup Garage.

Darüber hinaus findet im Rahmen der Veranstaltung erstmals der „Start-up-Contest der Länder 2021“ statt. Dabei präsentiert im Vorfeld der Veranstaltung je ein Early Stage Start-up aus jedem Bundesland eine Idee, ein Produkt oder eine Lösung aus den Bereichen Logistik und Mobilität. Während eines zweiwöchigen Online-Votings werden zwischen dem 29. September und dem 13. Oktober sechs Finalisten ermittelt, die während der Start-up-Tage live pitchen werden. Das Gewinner-Start-up erhält ein Preisgeld sowie Zugang zum Holm-Netzwerk. (rok)

Foto: Holm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.