Startport begrüßt 31 neue Logistik-Start-ups

Veröffentlicht von

Startport, die Innovationsplattform des Duisburger Hafens, wird in ihrem sechsten Jahrgang insgesamt 31 neue Jungunternehmen aus den Bereichen Logistik-Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Supply Chain, Verpackung, Smart City, Asset Management und Terminal Automation betreuen. Insgesamt haben sich 97 Start-ups für die einjährige Unterstützung im Duisburger Hafen beworben.

In den kommenden zwölf Monaten werden die ausgewählten Start-ups unter anderem durch Workshops und individuelles Coaching bei der Initiierung von Pilotprojekten und der Vernetzung innerhalb der Logistik-Branche unterstützt. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf Nachhaltigkeit, erklärt Jana Honeftidis, Start-up-Managerin von Startport: „Das Thema Nachhaltigkeit konzentriert sich mittlerweile nicht nur auf einzelne Start-ups, sondern ist ein wichtiger Bestandteil aller Geschäftsmodelle.“ Ausgewählt wurden die neuen Jungunternehmen gemeinsam mit den Partnern der Duisport-Tochter.

Nachdem die Begrüßung des fünften Jahrgangs coronabedingt digital stattfinden musste, wird der sechste Jahrgang am 26. Oktober wieder vor Ort im Duisburger Hafen willkommen geheißen, freut sich Startport-Geschäftsführer Peter Trapp: „Durch das Onboarding und die zukünftige Zusammenarbeit vor Ort können wir das Netzwerk und den Austausch untereinander wieder verstärken.“

Gegründet wurde Startport im Herbst 2017 vom Duisburger Hafen. Die ersten fünf ausgewählten Start-ups zogen im März 2018 in die Büroflächen in der Werhahnmühle im Duisburger Innenhafen ein. Eine Übersicht über die neuen Start-ups des sechsten Jahrgangs finden Sie hier:

Anet360 unterstützt Unternehmen bei der Schulung ihrer Mitarbeiter über eine Smartphone-basierte Plattform.

Website: https://www.anet360.com/

Cargo Trouper vermittelt selbstständige Lkw-Fahrer (ohne eigenes Fahrzeug) über eine digitale Matching-Plattform an Speditionsunternehmen.

Website: http://www.cargotrouper.de/

Forenamics nutzt KI, um alle relevanten internen und externen Datenpunkte zu vernetzen und so eine besonders hohe Genauigkeit der Umsatzprognose zu erreichen.

Website: https://forenamics.com/

Impargo automatisiert die Zusammenarbeit im Straßengüterverkehr und befähigt technisch unterversorgte KMUs in ganz Europa mit einer benutzerfreundlichen und einfach zu integrierenden SaaS-Lösung für die Lieferkette.

Website: https://impargo.de/

Statistik Bot macht den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Logistik einfacher, schneller und billiger. Mit unserem Do-it-yourself-Tool können Unternehmen maßgeschneiderte Datenanalysen erstellen und ihre Daten in wertvolle Erkenntnisse verwandeln – ohne KI-Kenntnisse.

Riiico entwickelt B2B-Software, die es Fertigungs- und Logistikunternehmen ermöglicht, Anlagen effizienter zu planen, zu simulieren und zu verändern, indem sie visuelle Fabrikzwillinge mit künstlicher Intelligenz auf Basis von 3D-Scans erstellt.

Website: https://riiico.com/

Conroo erschließt Potenziale durch die Vernetzung von Terminals, Depots, Lagern und Speditionen. Dies ermöglicht Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent.

Website: https://www.conroo.com/

Container Grid ist die Lösung für durchgängig papierlose, unterstützte Arbeitsabläufe in der Abfallwirtschaft und im Recycling, die eine flexible und mobile Kommunikation sowie Dokumentation zwischen den Beteiligten ermöglicht.

Website: https://containergrid.de/

Blue Atlas Robotics ermöglicht es Fachleuten aus dem maritimen Bereich, ihre Anlagen unter der Wasserlinie zu sehen, indem sie nahtlos und autonom Daten sammeln und großflächige digitale 3D-Zwillinge erstellen.

Website: https://blueatlasrobotics.com/

Die Plattform von Flynex erfasst systematisch Daten von Anlagen, Objekten und Gebäuden mit Hilfe von Drohnen zur automatischen Inspektion, Vermessung und Dokumentation.

Website: https://www.flynex.io/

Mavisoft nutzt künstliche Intelligenz und digitale Zwillinge, um Bilder und ihre Eigenschaften zu analysieren, insbesondere Defekte in Metall, Beton und anderen Materialien, die häufig auf Industriegeländen zu finden sind.

Website: https://mavisoft.com/

Nav Algo ist die Business Intelligence Engine für Daten von Things in Motion. Zugeschnitten auf die Bereiche Transport und Logistik ermöglicht das den Anwendern, wertvolle Erkenntnisse aus räumlich-zeitlichen Daten zu gewinnen und alle Anomalien und Potenziale zur Prozessoptimierung auf einen Blick schnell und kostengünstig zu erkennen.

Website: https://www.navalgo.com/en/

Zensor verlängert die Lebensdauer von Anlagen und Einrichtungen durch die Bereitstellung eines fortschrittlichen Überwachungswerkzeugs, das auf End-to-End-Produkten mit kontinuierlicher und automatisierter Datenanalyse basiert.

Website: https://www.zensor.be/

Mit der Integrationsplattform Logistics.Cloud können bestehende und neue Systeme oder Lösungen vernetzt, durchgängige Transparenz geschaffen und die Steuerung und Automatisierung von Logistikprozessen für alle Beteiligten optimiert werden.

Website: https://www.logistics.cloud/

Everysens bietet das erste Transport Visibility & Management System (TVMS): eine neue Generation von TMS für die intermodale Logistik, das die Daten der Feldsichtbarkeit tief in bestehende Transportprozesse integriert.

Website: https://en.everysens.com/

IO-Dynamics hat die Ladesoftware „IO-ELON“ für E-Flotten entwickelt, die das Laden von E-Autos insbesondere in Firmenflotten nachhaltig, zuverlässig und effizient steuert und verwaltet.

Website: https://www.iodynamics.de/

Optimatik Ring ist eine Echtzeit-IoT-Plattform, die Werkzeuge für das Management einer neuen datengesteuerten Intralogistikumgebung bereitstellt.

Webseite: http://www.optimatik.co/

Aparkado entwickelt eine Plattform für Lkw-Fahrer, die anhand von Satellitendaten in Kombination mit einem intelligenten Algorithmus Parkplätze neben der Autobahn findet, um das Problem der Parkplatzknappheit in Europa zu bekämpfen.

Website: https://aparkado.de/

AFTS hilft Unternehmen, ihre vielfältigen Lieferketten transparent nachzuvollziehen und Produkte bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgen zu können. So können verschiedene Nachhaltigkeitsziele umgesetzt und überprüft werden.

Website: https://afts.biz/

Everimpact hilft Städten und Industrien, ihre Treibhausgasemissionen mit IoT-Software zu messen, zu reduzieren und zu monetarisieren, indem sie die Satelliten-, Bodensensoren und KI-Daten kombiniert.

Website: https://www.everimpact.com/

Horizer verwandelt jedes Fahrzeug in ein solarbetriebenes Fahrzeug und reduziert so den Kraftstoffverbrauch, die Kosten und die CO2-Emissionen um 32 Prozent.

Website: https://www.horizer.tech/

Booxit will die zwei Hauptprobleme von wiederverwendbaren Containern lösen: 1. Verlust und 2. Rücktransportkosten. Die Technologie mit ihren Digitalisierungsmöglichkeiten für die Paketlogistik macht Physical Internet, IoT, AI möglich, um eine wettbewerbsfähige Alternative zum Karton zu bieten.  

Website: https://www.booxit.at/

Papair entwickelt innovative Technologien und Verfahren zur Herstellung nachhaltiger Verpackungsmaterialien, z.B. zur Herstellung einer Luftpolsterfolie aus Recyclingpapier.

Webseite: https://www.papair.de/

Xpack ist eine patentierte Mehrwegverpackung, die für den Versand von E-Commerce und Paketdiensten entwickelt wurde und an deren spezifischen Anforderungen angepasst werden kann. Am Ende ihrer Wiederverwendbarkeit werden „Xpacks“ im Wesentlichen zerlegt und sortenrein recycelt.

Website: https://www.xpack-system.com/

Cityscaper verschmilzt Visionen und Projekte dreidimensional mit der Umwelt. Sie können die Zukunft vor Ort erleben, ein tiefes Verständnis für die geplanten Projekte bekommen und diese interaktiv mit anderen diskutieren.

Website: https://cityscaper.de/

EVA gestaltet die Zukunft der unbemannten Luftfahrzeuge (UAV) und legt den Grundstein für das UAV-Infrastruktursystem.

Website: http://www.eva.xyz/

Upbus ist eine einheitliche Lösung für ein fließendes Verkehrssystem. Ein multimodaler Ansatz, der mehrere Verkehrsmittel kombiniert, die urbane Mobilität innoviert und eine echte nahtlose Mobilität ermöglicht.

Website: https://www.upbus.de/

Die MIA Mobility Engine hilft Städten und Unternehmen, datengestützte Entscheidungen über Mobilitätsinfrastruktur und -angebote zu treffen.

Website: https://mapintelligence.agency/

S O Nah surft auf dem Megatrend Urbanisierung, indem es einen digitalen Zwilling der Städte schafft, der das Betriebssystem wird, auf dem Smart Cities laufen und die Infrastruktur verwaltet wird.

Website: https://sonah.tech/index_main.html

Antmaschinen entwarf, konstruierte und baute den „ANT“ – einen ferngesteuerten elektrischen Terminal-/Hofroboter, der das Umsetzen von Anhängern und Containern in Logistikterminals erleichtert.  

Website: https://ant-machines.com/

Zekju bietet digitale Kommunikation und Datenaustausch im Straßenverkehr, ohne dass Fahrer oder Disponenten neue Apps oder Software installieren müssen.

Website: http://zekju.com/de/startseite/

Foto: Startport

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.